Teilen im Web

Du kannst Funktionen integrieren, mit denen Nutzer schnell und einfach Inhalte von deiner Website auf Facebook teilen können. Wenn Nutzer Inhalte von deiner Website aus teilen, ist anhand eines im geteilten Beitrag eingebetteten Links erkennbar, dass der Beitrag von deiner Website stammt.

Nutzer können verschiedene Arten von Inhalten im Web teilen – einfache Links treten hierbei jedoch am häufigsten auf:

  • Links: Teile Artikel, Fotos, Videos und andere Inhalte als URL, die auf die Seite verweist, auf der der Inhalt zu finden ist.
  • Statusmeldungen: Teile Statusmeldungen im reinen Textformat. Diese verweisen nicht auf bestimmte Inhalte auf deiner Website, jedoch wird der Beitrag deiner Website zugerechnet. Dafür muss der Feed-Dialog verwendet werden.
  • Open Graph-Meldungen: Du kannst Open Graph verwenden, um es Nutzern zu ermöglichen, über deine App ansprechende und strukturierte Meldungen zu veröffentlichen (Beispiel: Julia liest ein Buch auf Goodreads). Siehe Open Graph-Meldungen.

Voraussetzungen

Open Graph-Markup

Bevor du das Teilen ermöglichst, solltest du den HTML-Code deiner Webseite mit Open Graph-Tags versehen.

So wird gewährleistet, dass Inhalte wie von dir gewünscht – mit Titel, Beschreibung und Miniaturansicht – auf Facebook angezeigt werden, wenn Nutzer diese von deiner Website aus teilen.

Wenn du über eine mobile Subdomain verfügst, kannst du deinen Inhalt für eine mobile Subdomain optimieren.

Hinweis: Wenn deine App Links zu den App Stores von iTunes oder Google Play teilt, posten wir keine Bilder oder Beschreibungen, die du im Teilvorgang angegeben hast. Stattdessen posten wir einige App-Informationen, die wir mit dem Webcrawler direkt aus dem App Store auslesen. Hierbei sind möglicherweise keine Bilder enthalten. Um eine Vorschau des geteilten Links zu iTunes oder Google Play anzuzeigen, gib deine URL in den Sharing Debugger ein.

Mehr dazu

Inhalte teilen

Du kannst die Funktion zum Teilen über deine Webseite über soziale Plug-ins oder deine eigene Benutzeroberfläche aktivieren, über die Dialoge zum Teilen aufgerufen werden.

Soziale Plug-ins

Wenn du eine End-to-End-Lösung für die Aktivierung der Teilen-Funktionen im Web verwenden möchtest, sind folgende soziale Plug-ins die wichtigsten:

  • Button „Teilen“, mit dem sich Nutzer entscheiden können, wo sie teilen möchten, einschließlich in Gruppen und in privaten Nachrichten im Messenger.
  • Zitat-Plug-in, mit dem Nutzer Inhalte auf deiner Seite hervorheben und ihrem geteilten Link hinzufügen können.

Verwenden von Webdialogen

Wenn ein Plug-in auf deiner Webseite nicht funktioniert, kannst du Dialoge auch direkt öffnen. Erstelle dazu einen Button auf deiner Webseite und rufe den Dialog auf. Am häufigsten verwendest du dafür eine der folgenden Optionen:

  • Dialog „Teilen“, mit dem Nutzer die größte Flexibilität genießen. Sie können selbst entscheiden, wo sie teilen möchten, einschließlich in Gruppen und in privaten Nachrichten über den Messenger.

In Ausnahmefällen sind andere Methoden erforderlich. Wenn ein Nutzer ein Klartext-Status-Update ohne Link posten möchte, solltest du den Feed-Dialog verwenden. Wenn Fotos oder Videos anstelle von Links geteilt werden sollen, musst du eine eigene Benutzeroberfläche erstellen, über die Nutzer an ihre eigene Chronik posten können. Dazu musst du Facebook Login implementieren und die Berechtigung publish_actions anfordern. Weitere Informationen findest du unter Veröffentlichen mit der Graph API.