We have deprecated the ability to share 3D objects. Sharing 3D photos is still supported.

3-D-Beiträge

Mithilfe von 3D-Beiträgen kannst du deine 3D-Elemente in Facebook-Beiträgen problemlos posten und anzeigen.

Dieser Facebook-Beitrag ist nicht mehr verfügbar. Er wurde schon entfernt oder die Privatsphäre-Einstellungen des Beitrags wurden geändert.

Erstellen von 3D-Beiträgen

Es gibt drei Möglichkeiten, ein 3D-Element, das unsere Elementanforderungen erfüllt, in einem Facebook-Beitrag anzuzeigen:

  • Poste einen Link mit unseren Open Graph Sharing-Metadatentags auf eine Webseite.
  • Poste über die native Aktion zum Teilen von Android ein lokales Element auf einem Android-Gerät.
  • Ziehe dein Element in den Beitrags-Composer von Facebook und veröffentliche es.

Wir arbeiten daran, SDK-Unterstützung für 3D-Beiträge und natives iOS-Teilen hinzuzufügen.

Drag & Drop

Du kannst ein Element in den Beitrags-Composer ziehen, um eine Vorschau für dein Element anzuzeigen, oder manuell einen 3D-Beitrag erstellen.

Etwas ist schiefgelaufen
Leider kann dieses Video nicht richtig abgespielt werden.

Wenn du einen 3D-Beitrag mittels Drag & Drop erstellst, solltest du Folgendes beachten:

  • Klicke in das Composer-Fenster, um sicherzustellen, dass dieses anfokussiert ist, bevor du ein Element hineinziehst.
  • Nachdem du dein Element in den Composer gezogen hast, dauert es einige Sekunden, bis eine interaktive Vorschau generiert wird. Sobald dir die Vorschau angezeigt wird, kannst du deinen Beitrag erstellen.
  • Wenn du nur einen Test durchführst und nicht möchtest, dass dein Beitrag von anderen gesehen werden kann, kannst du die Sichtbarkeit auf „Nur ich“ festlegen und sie dann zu „Öffentlich“ ändern, sobald du dazu bereit bist.
  • Du solltest den Beitrag über die mobile Facebook-App in deinem Feed ansehen, um zu erkennen, wie dein Element auf iOS- und Android-Geräten angezeigt wird.