Leitfaden zum Instant Articles-Kurzanleitung

In diesem Leitfaden erfährst du, wie du Instant Articles auf Facebook am schnellsten erstellst und teilst. In den Dokumentationsabschnitten Gestalte deine Artikel, Codebeispiele und Formatreferenzen, Vermarktung und Analytics erhältst du detaillierte Informationen zu anpassbaren Funktionen und erweiterten Optionen.

  1. Registriere dich
  2. Erstelle einen Stil
  3. Importiere deine Artikel
  4. Verbinde deine Webseite
  5. Reiche 10 Artikel zur Überprüfung ein
  6. Beginne mit dem Teilen

Hinweis: Zum Setup gehört eine einmalige manuelle Überprüfung durch Facebook, die aufgrund kürzlich vorgenommener Änderungen am Prüfungsverfahren einige Wochen lang dauern kann.

1. Registriere dich

Wenn du das nicht bereits getan hast, musst du deine Veröffentlichung für Instant Articles registrieren und auf die Tools zugreifen, mit denen du loslegen kannst.

Bei der Registrierung wählst du die Facebook-Seite aus, mit der du deine Instant Articles verwalten möchtest. Du findest alle für das Erst-Setup erforderlichen Tools, indem du oben auf deiner Facebook-Seite zu Beitragsoptionen gehst und in der linken Navigationsleiste unter „Instant Articles“ Konfiguration auswählst.

Registriere dich

2. Erstelle einen Stil

Erstelle einen oder mehrere Designstile, um das Erscheinungsbild deiner Instant Articles anzupassen. Du musst ein Logo hochladen, das auf allen deinen Artikeln erscheint, bevor du diese zur Überprüfung einreichst.

Um Stile zu entwerfen und zu bearbeiten, gehe unter Beitragsoptionen auf Konfiguration und scrolle nach unten zu Stile.

Mehr dazu

3. Importiere deine Artikel

Entscheide dich, wie du deine Artikel in Facebook importieren und in Instant Articles konvertieren möchtest.

Wenn du die Veröffentlichungsplattform eines Drittanbieters verwendest, wie WordPress oder Drupal, verwende eines unserer Plugins, um Setup und Wartung zu vereinfachen. Finde heraus, wie du das Plugin für Instant Articles für WP einrichtest und welche unserer Partner Drittanbieter-Tools für Instant Articles anbieten.

Wenn du ein Entwicklerteam oder ein personalisiertes Content Management System (CMS) einsetzt, verwende die Instant Articles API oder erstelle einen eigenen RSS-Feed.

Mehr dazu

4. Verbinde deine Webseite

Autorisiere deine Webseite, um deine Artikel in Instant Articles zu konvertieren.

Um die URL deiner Webseite zu registrieren und den Code zu finden, gehe unter Beitragsoptionen zu Konfiguration und scrolle nach unten zu Connect Your Site.

Wenn du das Wordpress-Plugin verwendest, musst du nur deine URL eingeben. Das machst du beim Einrichten des Plugins. Wenn du unsere API oder einen RSS-Feed verwendest, musst du außerdem einen Codeausschnitt zum <head> der HTML deiner Webseite hinzufügen.

Mehr dazu

5. Reiche 10 Artikel zur Überprüfung ein

Jeder neue Herausgeber muss von Facebook genehmigt werden, bevor er Inhalte veröffentlichen kann. Content wird manuell überprüft, um sicherzustellen, dass alle Verfasser unsere Content-Richtlinien und Monetisierungsregeln einhalten.

Anhand unserer Checkliste zum Einreichen kannst du feststellen, ob du für die Einreichung bereit bist. Zeige mit der Seitenmanager-App von Facebook eine Vorschau der Instant Articles auf deinem Mobilgerät an. Lade diese App für iOS oder Android herunter, wenn du sie noch nicht installiert hast.

Bereite 10 Artikel zur Überprüfung vor und gehe dann zu Konfiguration. Klicke anschließend unter Schritt 2 auf Zur Überprüfung einreichen.

Die Überprüfung kann 3 bis 5 Werktage in Anspruch nehmen.

Mehr dazu

6. Beginne mit dem Teilen

Wenn dein Instant Articles-Feed genehmigt wurde, kannst du loslegen.

Verteile deine Instant Articles genauso wie alle anderen Links: Verfasse einfach einen neuen Beitrag, füge den Artikellink hinzu und teile ihn. Instant Articles werden nie automatisch auf deiner Seite gepostet.

Tipps für den Anfang

Du kannst Instant Articles auf drei Arten erstellen. Wähle einfach die für dich richtige Methode.

Wenn du nicht mit einem Entwicklerteam arbeitest, stellt ein Plugin die Lösung dar, die am einfachsten einzurichten und zu verwalten ist. Dies eignet sich hervorragend für Blogger oder unabhängige Herausgeber, die Veröffentlichungsplattformen von Drittanbietern einsetzen. Instant Articles-Plugins sind derzeit für Wordpress und Drupal verfügbar. Außerdem werden sie nativ von acht weiteren Partnern unterstützt.

Wenn du ein eigenes CMS verwendest, solltest du am besten einen dedizierten RSS-Feed einrichten oder die Instant Articles API nutzen. Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Methoden liegt darin, dass du mit der API Artikel verwalten und Fehler und Warnhinweise umgehend über dein eigenes CMS erhalten kannst. Wenn du einen dedizierten RSS-Feed verwendest, ruft Facebook Artikel mehrmals in der Stunde aus dem Feed ab. Du musst dann den Abschnitt Beitragsoptionen deiner Facebook-Seite verwenden, um Artikel zu löschen und Fehler und Warnhinweise anzuzeigen.

Lade die Seitenmanager-App herunter, um deine Artikel vor der Überprüfung zu prüfen

Stelle sicher, dass alle deine Webinhalte korrekt und vollständig in Instant Articles konvertiert wurden. Lade die Seitenmanager-App für iOS oder Android herunter, um eine Vorschau deiner Instant Articles anzuzeigen. Stelle sicher, dass deine eingebetteten Bilder, Videos, Texte und iframes mit denen in der mobilen Webversion deiner Artikel übereinstimmen.

Fehlender Inhalt ist das Hauptproblem, das bei der Überprüfung von Beispielartikeln auftritt (besonders eingebettete iframes). Dadurch kann der Genehmigungsprozess länger dauern. Prüfe also alles am besten doppelt und behebe Probleme selber, bevor du die Überprüfung beginnst.

Kopiere unsere Codebeispiele

Du findest einsatzbereites HTML-Markup in unserer Dokumentation und unseren Tools für Instant Articles. Kopiere diesen Code, um deinen Entwicklungsprozess wesentlich zu beschleunigen. Umfangreiches Beispiel-Markup ist in den Codebeispielen verfügbar. Hier findest du Code-Ausschnitte für jedes Instant Article-Element, vom Überschriftsbild bis zur Einheit für ähnliche Artikel im Footer.

Als zweite Markup-Quelle empfehlen wir die Reihe von Beispielartikeln, die in deiner Instant Articles-Bibliothek vordefiniert sind. Diese demonstrieren vollständige, funktionsfähige Artikel mit Live-Medien. Dort findest du Layoutstrategien und kannst erkennen, wie erweiterte Funktionen zusammen immersive Effekte erzeugen können. Mit der Seitenmanager-App auf deinem Mobilgerät kannst du eine Vorschau dieser Artikel anzeigen. Greife dann auf Beispielcode zu, indem du auf deiner Seite auf Beitragsoptionen klickst, gefolgt von Beispielartikel in der linken Navigationsleiste unter Instant Articles.

Denke daran, dass Instant Articles nicht dasselbe sind wie Seitenbeiträge

Beim Erstellen eines Instant Articles wird nicht automatisch ein neuer Beitrag auf deiner Facebook-Seite gepostet. Um einen Link zu einem Instant Article zu teilen, musst du immer noch einen neuen Beitrag mit dem Artikellink verfassen und veröffentlichen.