App Ads erstellen

Finde heraus, wie du Werbeanzeigen für deine Mobil- oder Desktop-App im News Feed von Facebook schaltest.

Mobile App Ads
Hebe deine App auf Mobilgeräten hervor.

Desktop App Ads
Hebe deine Canvas-App auf dem Desktop hervor.

Erstelle deine erste Werbeanzeige
Voraussetzungen und Schritt-für-Schritt-Anleitung.


Werbeanzeige erstellenApp Ads Setup überprüfen

Mobile App Ads

Mit Mobile App Ads kannst du deine mobile App im Facebook-News Feed auf Mobilgeräten hervorheben. Jede Werbeanzeige wird als gesponserte Meldung mit der Beschriftung Vorgeschlagene App ausgeliefert. Personen können deine App durch einfaches Tippen mit „Gefällt mir“ markieren, kommentieren, teilen und vor allem installieren.

Layout der Werbeanzeige

Die gesponserte Meldung zeigt deinen Werbetext in der Ad Unit von Facebook fürs Handy. Die Ad Unit besteht aus dem Namen deiner App und deiner Werbeanzeige.

Call to Action

Ein anpassbarer „Call to Action“-Button (z. B. Jetzt installieren) wird unten rechts in der Werbeanzeige platziert.

App Store

Wenn Personen auf den „Call to Action“-Button tippen, gelangen sie zur Google Play- oder Apple App Store-Seite deiner App (bei Install Ads) oder zu einem bestimmten Bereich deiner App (bei Engagement Ads).

Designrichtlinien für Mobile App Ads

Desktop App Ads

Mit Desktop App Ads kannst du deine Desktop-App im News Feed auf facebook.com hervorheben. Darüber hinaus kannst du auch Werbeanzeigen in der rechten Spalte buchen.

Layout der Werbeanzeige: News Feed

Deine Werbeanzeigen enthalten eine kurze Nachricht und eine Karte, die deine App vorstellt. Die Karte besteht aus dem Namen deiner App und einem Bild.

Layout der Werbeanzeige: Rechte Spalte

Dieses Werbeanzeigenformat wird in der rechten Spalte neben dem News Feed platziert. Diese Werbeanzeige hat eine andere Größe und Anordnung und enthält außerdem kein App-Symbol.

Call to Action

Ein „Call to Action“-Button wird unten rechts auf der Werbeanzeige platziert (entweder „Jetzt spielen“ oder „Jetzt verwenden“). Wenn Personen auf den „Call to Action“-Button klicken, werden sie aufgefordert, deiner App Berechtigungen zu erteilen. Wenn eine Person zustimmt, wird das als Installation gezählt. So kannst du deine Werbeanzeigen basierend auf Installationen messen und optimieren.

Nachdem Personen die Berechtigungsanfrage akzeptiert haben, gelangen sie zu deiner App-URL.

Designrichtlinien für Desktop App Ads

Erstelle deine erste Werbeanzeige

Voraussetzungen

Du musst die folgenden Voraussetzungen erfüllen, bevor du eine Werbeanzeige erstellen kannst:

  • Mobile Apps: Deine App muss im Apple App oder Google Play Store erhältlich sein.
  • Desktop-Apps: Deine App muss eine Facebook Canvas-App sein.
  • Facebook-Seite: Du musst Administrator einer Facebook-Seite sein.
  • Bild(er): Du benötigst mindestens ein Bild zum Erstellen einer Werbeanzeige.
  • Werbekonto: Wenn du noch keine Werbeanzeigen auf Facebook geschaltet hast, musst du möglicherweise eine Zahlungsquelle im Facebook-Werbeanzeigenmanager einrichten.
  • Für Amazon-Apps: Du musst deine Amazon Appstore-URL in den App-Einstellungen unter der Android-Plattform mit deiner Facebook-App-ID konfigurieren. Deine Amazon Appstore-App muss eine zugehörige Facebook-App in deinen App-Einstellungen aufweisen.

Werbekonten verknüpfen

Um Installationen im Facebook-Werbeanzeigenmanager zu messen oder zuzulassen, dass andere Personen oder Unternehmen Werbeanzeigen für deine App schalten können, musst du Werbekonten im App Dashboard mit deiner App verknüpfen. Navigiere über den unten stehenden Button zu den erweiterten App-Einstellungen und füge im Eingabefeld Authorized Ad Account IDs Accounts hinzu.

Werbekonten verknüpfen

Empfohlen

  • Facebook-SDK: Nutze unsere erweiterten Zielgruppen-, Auswertungs- und Optimierungsfunktionen, indem du das Facebook-SDK für iOS oder Android deiner App hinzufügst. Dieser Schritt ist optional, wird aber dringend empfohlen.
  • Personen ausschließen, die deine App bereits installiert haben: Lies dir den Leitfaden durch.

Schritt-für-Schritt

Der Assistent zur Werbeanzeigenerstellung führt dich durch alle erforderlichen Schritte zum Erstellen einer Werbeanzeige. Wenn du Parameter änderst, kannst du eine Vorschau für jede geänderte Einstellung anzeigen. So kannst du beispielsweise prüfen, wie deine Werbeanzeige aussehen wird.

  1. Los geht's: Klicke auf den Button Werbeanzeige erstellen unten und wähle Erhalte mehr Installationen deiner App, um das Ziel „App-Installationen“ festzulegen.
  2. App: Wähle deine Mobil- oder Desktop-App mit der Eingabehilfe aus oder kopiere die Google Play- oder Apple App Store-URL deiner App und füge sie in das Formular ein.
  3. Für Apps auf mehreren Plattformen: Du kannst jeweils immer nur eine Plattform hervorheben. Wähle eine Plattform aus und wiederhole später alle Schritte, um Werbeanzeigen für andere Plattformen zu erstellen.
  4. Zielgruppe: Wen möchtest du mit deinen Werbeanzeigen erreichen?
  5. Budget: Wie viel möchtest du ausgeben?
  6. Medien: Lade mindestens ein Bild für deine Werbeanzeige hoch bzw. wähle eines aus. Als Bildgröße werden 1200X628 Pixel empfohlen. Du kannst auch ein Video verwenden.
  7. Text und Links: Lege den Text und die Links fest, die du verwenden möchtest. Verbinde deine Werbeanzeige mit deiner Facebook-Seite und wähle einen Call to Action aus.
  8. Bestellung aufgeben: Verwende den Button „Bestellung aufgeben“, um deine Werbeanzeige zu buchen. Du kannst auch mit „Bestellung überprüfen“ die Konfiguration deiner Werbeanzeige überprüfen.

Werbeanzeige erstellen

Personen ausschließen, die deine App bereits installiert haben

Dieser Abschnitt gilt nicht für Engagement Ads, sondern nur für Install Ads.

Bei Android sind Personen, die deine App bereits installiert haben, automatisch ausgeschlossen, solange du den Package-Namen der App auf der Seite mit den App-Einstellungen angibst.

Bei iOS 9.0 oder höher kannst du Nutzer nur ausschließen, indem du App Events zu Facebook weiterleitest. Wir können Nutzer für einen Zeitraum von 180 Tagen nach ihrem letzten App Event ausschließen (unabhängig davon, ob es sich dabei um eine Installation, das Öffnen der App oder ein App-internes Event handelt). Wenn du einen Mobile Measurement Partner (MMP, Partner für die Handy-Auswertung) nutzt, der nur Installations-Events sendet, werden Nutzern, die die App installiert haben, nach 180 Tagen wieder Install Ads gezeigt, selbst wenn sie die App häufig verwenden.

Bei iOS 8.x und niedriger können wir Nutzer ausschließen, wenn wir erkennen, dass deine App bereits auf ihrem Gerät installiert ist. Du musst einen der folgenden Vorgänge ausführen, damit wir erkennen können, ob deine App installiert ist:

  1. Konfiguriere die Datei Info.plist deiner App so, dass fb{your-fb-app-id} ein registriertes URL-Schema für deine App ist. Wenn Facebook erkennt, dass fb{your-fb-app-id} ein registriertes URL-Schema auf dem Gerät ist, signalisiert uns dies, dass deine App bereits installiert ist und wir diesen Nutzer ausschließen können. In Xcode-Projekt konfigurieren findest du eine Anleitung dazu, wie du die Datei Info.plist deiner App konfigurierst. Wenn du das Facebook-SDK verwendest, hast du dies vielleicht schon getan.

  2. Stelle eine Deep-Link-URL beim Erstellen einer Werbeanzeige bereit. Ein Deep Link ist eine URL, mit der deine App direkt auf dem Gerät geöffnet wird. yelp:///search?terms=burritos beispielsweise ist ein Deep Link, der die Yelp-App direkt öffnet. Wenn Facebook erkennt, dass das URL-Schema deines Deep Links ein registriertes URL-Schema auf dem Gerät ist, schließen wir daraus, dass deine App bereits installiert ist und wir diesen Nutzer ausschließen können.

Nächste Schritte

Wenn du deine Werbeanzeige fertig eingerichtet und geschaltet hast, solltest du das Facebook-SDK in deine App integrieren, um unsere erweiterten Auswertungs- und Optimierungsfunktionen zu nutzen.

Verwenden des SDK mit App AdsFinde heraus, wie du App-Installationen auswertestDeep Linking in App Ads